Imkerlexikon

Kuntzsch

Max, (1851 - 1919); entwickelte die nach ihm benannte Beute (Hinterbehandlung), den Kuntzsch-Zwilling und schuf das ursprünglich trapezförmige, später rechteckig standardisierte Rähmchenmaß "Kuntzsch-Breitwabe" 33 x 25 cm