Imkerlexikon

Verbrausen

Durch die Erschütterungen während eines Völkertransportes brausen die Bienen auf und erzeugen dabei Wärme. Normalerweise können sie die Temperatur im Innern der Beute gut regulieren. Sie fächeln Frischluft hinein, kühlen mit eingetragenem Wasser und verlassen, wenn's nötig ist, die Waben und drängen ins Freie. Bei geschlossenem Flugloch und zu geringer Frischluftzufuhr  entsteht im Volk eine Art Panik in deren Verlauf immer mehr Wärme entsteht, bis schließlich das gesamte Wabenwerk mit Brut, HonigHonig
"das süße Gold der Bienen"
und Bienen bei der Hitze zusammenbricht und das Bienenvolk elend verendet.